Vegetarische Ernährung: Formen des Vegetarismus

Vegetarische Ernährung: Formen des Vegetarismus Bildquelle: Africa Studio / shutterstock.com

Vegetarisch lebende Menschen verzehren neben pflanzlichen Lebensmitteln nur Produkte, die vom lebenden Tier stammen. Die Ausprägungen und Formen der vegetarischen Ernährung können sich jedoch unterscheiden.

Das Wort vegetarisch leitet sich vom lateinischen “vegetare” (= beleben) bzw. “vegetus” (= frisch, lebendig, belebt) ab. Der Vegetarismus kennzeichnet demnach eine Lebens- und Ernährungsweise, die “lebendig” und “belebend” ist. Deshalb verzehren Vegetarier neben pflanzlichen Nahrungsmitteln nur solche Produkte, die von lebenden Tieren stammen, beispielsweise Milch, Eier und Honig. Gemieden werden Fleisch und Fisch, aber auch alle daraus hergestellten Produkte, wie z. B. Gelatine oder Schmalz.

Formen der vegetarischen Ernährung

Die beiden Hauptformen vegetarischer Ernährung sind die ovo-lakto-vegetarische sowie die vegane Kost, während die lakto-vegetarischen und ovo-vegetarischen Varianten seltener vorkommen. Ovo-Lakto-Vegetarier verzehren neben pflanzlichen Lebensmitteln auch Eier und Milch (“ovo” = Ei, “lakto” = Milch). Lakto-Vegetarier meiden neben Fleisch und Fisch auch Eier. Ovo-vegetarisch lebende Menschen hingegen verzehren Eier, aber keine Milch. Vegan lebende Menschen meiden alle Produkte, die von Tieren stammen. Dieses Konsumverhalten bezieht sich oft nicht nur auf Nahrungsmittel, sondern auch auf Gebrauchsgegenstände, wie z. B. Lederwaren, Wolle oder Seide.

Tabelle 1: Formen vegetarischer Ernährung (Quelle: Leitzmann und Hahn: Vegetarische Ernährung. Ulmer, Stuttgart 1996, S. 15)

BezeichnungMeiden von
Ovo-Lakto-VegetarischFleisch und Fisch
Lakto-VegetarischFleisch, Fisch und Eier
Ovo-VegetarischFleisch, Fisch, Milch & Milchprodukte
Veganalle vom Tier stammenden Lebensmittel
(Fleisch, Fisch, Milch, Eier, Honig)