“Warum die Veggie-Wurst Wurst heißt” – Artikel in der Fleischwirtschaft (9/2016)

(c) Song Ying

[04.10.16] Vertraute Bezeichnungen wie Schnitzel oder Bratwurst kommunizieren wichtige, allgemein bekannte Informationen. Das machen sich die Hersteller vegetarischer Fleischalternativen bewusst zu nutze.

Bislang gibt es keine klare Festlegung, unter welchen Bedingungen “Fleischbegriffe” für vegetarische Produkte genutzt werden können. Ziel des VEBU ist die eindeutige Zulassung der Verwendung derartiger Bezeichnungen, um Konsumenten informierte und selbstbestimmte Entscheidungen zu ermöglichen und Herstellern und Händlern die attraktive Kennzeichnung vegetarischer Fleischalternativen zu vereinfachen.

VEBU-Politik erläutert im Fachmagazin “Fleischwirtschaft”, wie unkompliziert Rechtssicherheit für Hersteller und Verbraucher zu erreichen ist.

Artikel aus “Fleischwirtschaft” (9/2016) [PDF]

Till Strecker

Autor

Till Strecker

Leitung Politik