Großes Interesse an pflanzlicher Schulverpflegung: Rund 40 Teilnehmer bei VEBU-Infoveranstaltung

Die erste Informationsveranstaltung für Schul-Caterer im Rahmen der Aktion Pflanzen-Power am vergangenen Dienstag stieß auf großes Interesse. Rund 40 Teilnehmer zählten der VEBU und die BKK ProVita, die zu der Veranstaltung eingeladen hatten.

Berlin, 8. Dezember 2016
Am Dienstag, den 6. Dezember, fand die erste Informationsveranstaltung für Schul-Caterer und Experten der Gemeinschaftsverpflegung im Rahmen der Kampagne Aktion Pflanzen-Power statt. Rund 40 Teilnehmer, darunter Vertreter von 15 namhaften Catering-Unternehmen, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und Elterninitiativen nutzten die Gelegenheit, sich über pflanzliche Alternativen in der Gemeinschaftsverpflegung zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Aktion Pflanzen-Power ist eine gemeinsame Initiative des VEBU und der Krankenkasse BKK ProVita.

Vegane Verpflegung laut DGE an drei von fünf Schultagen möglich
Vorträge und Diskussionsrunden thematisierten die gesundheitlichen Vorteile der veganen Ernährung und die praktische Umsetzung in Schulen und Kindertagesstätten. Esther Schnur vom Referat Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung der DGE erklärte in ihrem Vortrag, wie eine pflanzliche Ernährung nach DGE-Standards funktionieren kann. Sie machte deutlich, dass aus Sicht der DGE eine ausgewogene, rein pflanzliche Verpflegung an drei von fünf Schultagen umsetzbar ist. Außerdem sei es für Caterer möglich, rein vegane Menülinien zusätzlich zu den DGE-zertifizierten Menüs anzubieten.

VEBU unterstützt Caterer
Breite Zustimmung erhielt das Thema seitens der anwesenden Schul-Caterer. “Die Unternehmen wollen ihr veganes Angebote ausbauen. Sie stehen aber unter hohem Preisdruck und haben im Schulalltag wenig Handlungsspielraum. Der VEBU setzt sich auch in Zukunft dafür ein, die politischen Rahmenbedingungen zu verbessern. Zudem wird VEBU-Gastro weitere Schulungsmodule aufbauen sowie Rezeptüberprüfungen und Inhouse-Schulungen für Gemeinschaftsverpfleger anbieten”, erklärt Katleen Haefele, Leitung VEBU-Gastro. “Auch Lehrer und Eltern müssen mitziehen. Oft fehlt es den Schülern an Aufklärung im Unterricht zu gesunder Ernährung und Vorbildern zu Hause. Im Februar 2017 werden wir daher einen weiteren Aktionstag mit Schülern in Freiburg veranstalten”, so Kristin Höhlig, Kampagnenleitung Aktion Pflanzen-Power.

 

Weitere Informationen zur Aktion Pflanzen-Power finden Sie hier:
http://aktion-pflanzenpower.de/

Weitere Informationen zu VEBU-Gastro finden Sie hier:
https://vebu.de/vebu-business/gastro/

 

Aktion Pflanzen-Power
Ob in der Schulkantine, in der Krankenhausküche oder der Unimensa – die pflanzliche Küche bietet vielfältige Möglichkeiten für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Die Aktion Pflanzen-Power ist eine Initiative des VEBU (Vegetarierbund Deutschland) und der BKK ProVita mit dem Ziel, das vegan-vegetarische Angebot an öffentlichen Einrichtungen zu optimieren. Besonders an Schulen soll im Rahmen der Kampagne die Verfügbarkeit pflanzlicher Alternativen verbessert werden. Die praktische Umsetzung wird durch das VEBU-Angebot von Infoveranstaltungen und Kochschulungen für Caterer und Aktionstagen an Schulen bundesweit ermöglicht.
www.aktion-pflanzenpower.de

 

VEBU
Der VEBU ist die größte Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland. Seit 1892 setzt sich die Organisation mit positiver Öffentlichkeitsarbeit dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative allen Menschen zugänglich zu machen. Der VEBU unterstützt beim Start in eine genussvolle Ernährung mit zahlreichen Angeboten und zeichnet sich durch motivierende Kampagnen, vielfältige Veranstaltungen und die zielgerichtete Arbeit mit Multiplikatoren aus. Für Experten wie Verbraucher hat sich die Organisation als führende Anlaufstelle in allen Fragen des vegetarisch-veganen Lebens etabliert.
www.VEBU.de

 

Pressekontakt
Wiebke Unger
VEBU (Vegetarierbund Deutschland e.V.)
Genthiner Straße 48
10785 Berlin
Telefon +49 30 29 02 82 53-0/-19
presse@vebu.de
www.vebu.de

Wiebke Unger | Pressestelle

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Wiebke Unger | Pressestelle

+49 30 29028253-0/-19

presse@proveg.com