Armani verzichtet in Zukunft auf Echtpelz

Armani verzichtet auf Echtpelz Sorbis / Shutterstock.com

Das Modehaus Armani ließ am Dienstag verkünden, dass die Verwendung von Echtpelz ab sofort eingestellt wird. Dies ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der “Fur Free Alliance” (FFA).

Modeschöpfer Giorgio Armani (81) teilte seine Freude darüber mit, dass die Armani-Gruppe sich für den sofortigen Verzicht von Echtpelzen in den kommenden Kollektionen entschieden hat.

Das italienische Unternehmen ist überzeugt von den zahlreichen Pelz-Alternativen, die den Einsatz tierquälerischer Methoden überflüssig machen, und möchte sich in Zukunft vermehrt in den Bereichen Tier- sowie Umweltschutz engagieren.

Erfahren Sie jetzt mehr über tierleidfreie Kleidung.