“Friedman schaut hin” – Blutwurst oder Tofu?

„Friedman schaut hin“ – Blutwurst oder Tofu?

Michel Friedman ist unter anderem bekannt aus der n24-Serie “Friedman schaut hin”. Jüngst beschäftigte sich der Journalist mit der Frage, ob der Konsum von Fleisch ethisch vertretbar ist. Auch die WHO-Meldung, nach der rohes und verarbeitetes Fleisch krebserregend ist, wurde aufgegriffen. VEBU-Geschäftsführer Sebastian Joy verlieh der vegan-vegetarischen Bewegung eine Stimme und sprach in der Reportage über den Standpunkt des VEBU.

“Mit Michel Friedman hatte ich einen interessanten wie auch herausfordernden Gesprächspartner. Letztendlich ging es aber nicht primär darum, Herrn Friedman zu überzeugen, sondern die Zuschauer dazu zu bringen, ihren Konsum tierischer Lebensmittel zu überdenken. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Und das Beste: Mit diesem Beitrag haben wir bereits rund eine Million Menschen erreicht und zumindest zum Nachdenken angeregt. Und das ist ja der wichtige Anfang einer jeden Verhaltensänderung.”, so Sebastian Joy

Schauen Sie sich jetzt die n24-Reportage an!