ProVeg Polen stellt sich vor

Viele Polinnen und Polen stehen der vegetarisch-veganen Lebensweise bereits aufgeschlossen gegenüber, allerdings müssen der breiten Öffentlichkeit die Vorzüge der Veggie-Bewegung noch nähergebracht werden. Um herauszufinden, an was ProVeg Polen bereits arbeitet und wo genau noch Handlungsbedarf besteht, haben wir das Team direkt befragt.

Patricia Homa hat Medizin sowie klinische Psychologie studiert. Die Mitbegründerin der vegetarisch-veganen Organisation Vege Polska war dort für die internationale Zusammenarbeit und die Koordination zahlreicher Schulprojekte sowie für das Fundraising zuständig. Sie lebt in Polen, ist verheiratet, Mutter zweier vegetarischer Kinder und seit 2016 Country Managerin für ProVeg Polen. Unterstützt wird sie durch Joanna Lotkowska, die in ihrem breiten Aufgabenspektrum auf ein Studium der Humanernährung und Diätetik zurückgreifen kann. Ihre Tätigkeiten reichen von der Erarbeitung fachlicher Texte bezüglich pflanzlicher Ernährung bis hin zur Planung und Durchführung verschiedener Schulungsprojekte zur Gesundheitsförderung.

Patricia, was wollt ihr mit ProVeg in Polen bewirken?

Als ProVeg Polska ist es unser Ziel, die pflanzliche Lebensweise in Polen als Teil eines internationalen Prozesses zu fördern. Wir sprechen Einzelpersonen an und überzeugen sie, ihre Ernährungsgewohnheiten zu ändern. Außerdem kooperieren wir auch mit Menschen und Organisationen, die in der Lage sind, großflächige Änderungen in Polen zu bewirken. Mit ProVeg haben wir erfolgreiche Formate an der Hand, die uns das ermöglichen.

Was ist bislang euer größter Erfolg?

Über eine Million Menschen in Polen haben sich bereits für eine vegetarische oder vegane Lebensweise entschieden – Tendenz steigend. Die Einführung des V-Labels im September 2016 in Polen war für uns ein sehr wichtiger Schritt, da es eine wertvolle Orientierungshilfe im Alltag ist – für alle, die weniger oder keine tierischen Produkte mehr essen möchten.

  • V-Label

    Das V-Label ist eine international anerkannte und geschützte Marke zur Kenn­zeichnung vegetarischer und veganer Produkte. Verbraucherinnen und Verbraucher, die tierfreie Produkte suchen, erleichtert es die Auswahl, da sie auf den ersten Blick erkennen, ob das Produkt ihren Wünschen entspricht. Weiterlesen…

Was genau plant ProVeg Polska in nächster Zeit?

Durch Kampagnen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen und Konferenzen sollen Themen rund um Ernährung und Genuss, Gesundheit, Lifestyle, Tiere und Ethik sowie Umwelt und Klima immer wieder in den Fokus gerückt werden. So ist für Mai 2018 auch die erste VeggieWorld in Warschau geplant. Damit kommt Europas größte Messe für den pflanzlichen Lebensstil als wichtiges internationales Event auch nach Polen.

Joanna, wie gut kennen sich die Menschen in Polen mit vegetarisch-veganer Ernährung aus?

Trotz vieler Informationen über Ernährung gibt es noch immer wenige Artikel, die auf wissenschaftliche Studien zurückgreifen. Doch wenn wir die Einstellung der Gesellschaft ändern und sie zur pflanzlichen Kost ermutigen wollen, dann müssen die Informationen auf Fakten basieren. In Polen ist die pflanzliche Ernährung nur selten ein Thema für Forschungsarbeiten und Ernährungsstudien. Offizielle Umfragen zeigen, dass der Wissensstand der Gesellschaft bezüglich der pflanzlichen Ernährungsweise noch immer als sehr gering einzuschätzen ist.

Wie trägst du zur Ernährungsbildung bei?

In Workshops und Schulungen, die auch für Kinder und Jugendliche in Schulen veranstaltet werden, gebe ich seit einigen Jahren meine Erfahrungen und mein Wissen über eine gesunde und ausgewogene pflanzliche Ernährung weiter.

Warum ist es dir wichtig, bereits bei den ganz Kleinen anzusetzen?

Die Ernährung spielt bereits im Kleinkindalter eine wichtige Rolle. Je früher wir Kindern zeigen, wie viele köstliche Gerichte wir aus Pflanzen zubereiten können und auch je früher wir mit ihnen über die ethischen Aspekte der Tierhaltung sprechen, desto mehr gewinnt die Gesellschaft gesunde und bewusste Erwachsene.

  • Vegane Rezepte

    Wer sich vegan-vegetarisch ernährt, genießt die pflanzliche Vielfalt, ohne geschmackliche Abstriche zu machen. ProVeg zeigt, wie einfach die vegane Küche im Alltag zu integrieren ist. Vegane Rezepte passen zu jedem Anlass, sind einfach und geschmacklich hervorragend – probieren Sie es aus! Weiterlesen…

Silke Bott

Autorin

Silke Bott

Chefredakteurin