Mit Vitamin-B12-Zahnpasta den Vitamin-B12-Bedarf decken

Mit Vitamin B12 Zahnpasta den Vitamin B12 Bedarf decken

Studie vom IFANE Institut bestätigt Wirksamkeit der vom VEBU initiierten Vitamin-B12-Zahncreme: Die ausschließliche Verwendung der Zahnpasta führte zu einer deutlichen Verbesserung des Vitamin-B12-Status.

Vorgehensweise der Wirksamkeitsstudie zur Vitamin-B12-Zahncreme

Das IFANE führte 2011 eine Studie zur Wirksamkeit der Vitamin-B12-Zahncreme durch.1 Bei den anfangs 128 Teilnehmern wurde in der ersten Phase der Vitamin-B12-Status anhand von Blutuntersuchungen ermittelt. Gemessen wurden die Parameter Vitamin B12 im Serum, Homocystein und Holo-Transcobalamin.

Aus medizinischen Gründen wurde 37 Teilnehmern mit einem Vitamin-B12-Mangel das Aufsuchen eines Arztes und Ausscheiden aus der Studie nahegelegt, einige davon haben jedoch auf eigene Verantwortung in einer gesonderten Gruppe (Therapiegruppe) weiterhin an der Studie teilgenommen. Dadurch konnte auch untersucht werden, inwiefern die Zahncreme einem akuten Mangel entgegenwirken kann.

Die Probanden mit Werten im Normbereich wurden per Zufallsauswahl auf 2 Gruppen verteilt, von denen eine die Test-Zahncreme (Verumgruppe) und die andere eine Placebo-Zahncreme (Placebogruppe) erhielt.

Nach der 5-wöchigen Testphase wurden bei allen 3 Gruppen erneut Blutproben genommen. Insgesamt konnten von 91 Probanden beide Blutuntersuchungen ausgewertet werden.

Blutbild bestätigt die Wirksamkeit der Vitamin-B12-Zahncreme

Der Wert für Holo-Transcobalamin, dem sensibelsten der 3 gemessenen Indikatoren, hat sich im Durchschnitt (Verum- und Therapiegruppe) um 92 Prozent verbessert. Bei Probanden mit sehr niedrigen Ausgangswerten (Therapiegruppe) hat sich der Wert sogar mehr als verdreifacht. Die Vitamin-B12-Konzentration im Serum stieg um durchschnittlich 26 Prozent und damit ebenfalls deutlich an. Tests des Institute of Clinical Chemistry and Biochemistry der Universität Magdeburg haben eine Vitamin B12-Anreicherung von 60 Prozent nach 4-wöchiger Anwendung ergeben.2

Bei der Placebogruppe sank hingegen die Konzentration im Serum, der Wert für Holo-Transcobalamin veränderte sich nicht signifikant. Der Wert für Homocystein, ein Indikator, bei dem niedrige Werte gesundheitlich vorteilhaft sind, ist bei der Verum- und Therapiegruppe leicht gesunken.

Die Ergebnisse zeigen deutlich die gute Wirksamkeit der mit 100 Mikrogramm Vitamin B12 (Cyanocobalamin) pro Gramm angereicherten „SANTE dental med Zahncreme Vitamin B12“.

Vitamin B12 Zahncreme Studie
Vitamin B12 Zahncreme Studie

Studie bestätigt 2016 erneut die Wirksamkeit der Vitamin-B12-Zahnpasta

Aufbauend auf die Untersuchungsergebnisse des IFANE aus dem Jahr 2011 untersuchte das Institut zwischen Dezember 2014 und Juli 2015 die Wirksamkeit eines mit Vitamin B12 angereicherten Zahngels über einen längeren Zeitraum als in der ersten Studie. 12 Wochen lang verwendeten 36 vegan lebende Studienteilnehmer zweimal täglich 2 Minuten lang das Vitamin-B12-Zahngel. 30 weitere vegan lebende Studienteilnehmer verwendeten eine Zahnpasta ohne Vitamin B12 – ein sogenanntes Placebo. Diese Form des Studienaufbaus lässt den direkten Vergleich beider Maßnahmen unter gleichen Bedingungen zu. Das Blut der Probanden beider Testgruppen wurde vor und nach der Testphase entnommen und auf die spezifischen Parameter zur Bestimmung des Vitamin-B12-Status hin untersucht.

Das Ergebnis ist eindeutig: Die Studienteilnehmer, welche das mit Vitamin B12 angereicherte Zahngel verwendeten, wiesen im Gegensatz zur Kontrollgruppe einen signifikanten Anstieg von Serum Vitamin B12 und Holotranscobalamin auf.3 In der durchgeführten Studie konnte demnach – anschließend an die Untersuchungen aus 2011 – gezeigt werden, dass sich der Vitamin-B12-Status durch die Anwendung einer mit Vitamin B12 angereicherten Zahnpasta über einen Zeitraum von 12 Wochen verbesserte.

Vitamin-B12-Versorgung in der Bevölkerung

Vitamin B12 (Cobalamin) spielt eine wichtige Rolle bei der Zellteilung, der Blutbildung und der Funktion des Nervensystems. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 über die Nahrung ist für viele Menschen jedoch aus unterschiedlichen Gründen nicht immer möglich.

Von den für die erste Studie 2011 untersuchten vegan lebenden Menschen waren 37 Prozent nicht ausreichend mit Vitamin B12 versorgt. Menschen, die seit mehr als 2 Jahren vegan leben und nicht auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 achten, haben zu über 80 Prozent einen Vitamin-B12-Mangel. Ein funktioneller Vitamin-B12-Mangel wurde bei 10–30 Prozent der älteren gesunden Personen über 65 Jahren diagnostiziert.4,5 Bei jüngeren Menschen sind 5–7 Prozent von einem Vitamin-B12-Mangel betroffen.6 Dies entspricht bundesweit insgesamt zwischen 5–11 Millionen Menschen.

Vitamin-B12-Zahncreme verbessert Vitamin-B12-Versorgung

Zu den größten Risikogruppen für einen Vitamin-B12-Mangel zählen vor allem vegan lebende Menschen (teilweise auch Vegetarier), ältere Personen, Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Schwangere und Stillende sowie Alkoholiker und Raucher. Für diese Menschen kann die Vitamin-B12-Zahncreme eine praktische und effektive Möglichkeit darstellen, ihren Mangel zu beheben.

Man geht außerdem davon aus, dass viele nicht-vegan lebende Betroffene zwar genügend Vitamin B12 durch die Nahrung aufnehmen, dieses aufgrund eines fehlenden Proteins (Intrinsic Factor) im Magen jedoch nicht resorbieren können. Angereicherte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel zeigen bei diesen Personen kaum Wirkung. Das in der vom VEBU initiierten Zahncreme enthaltene Vitamin B12 wird vermutlich direkt über die Mundschleimhäute aufgenommen (die sogenannte passive Diffusion), sodass sich auch bei fehlendem Protein die Vitamin-B12-Versorgung verbessern kann.

Stiftung Warentest: Vitamin-B12-Zahncreme schneidet gut ab

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest prüft regelmäßig Nahrungsmittel, Kosmetik und Co. 2016 hat die vom VEBU mitentwickelte Vitamin-B12-Zahncreme besonders gut abgeschnitten (getestet wurden 32 Zahncremes).

Produkt: vegane Sante Dental Med Zahncreme Vitamin B12
Einkaufsmöglichkeit: dm, Biomärkte und Onlineshops
Stiftung-Warentest-Qualitätsurteil: GUT (2,0)
Auszeichnung: sehr guter Schutz vor Karies; für Kinder und Jugendliche geeignet, da zinkfrei 7

Hätten Sie’s gewusst?

Hätten Sie’s gewusst?

Die Vitamin-B12-Zahncreme hat einen niedrigen Abrieb, das ist gut bei freiliegenden Zahnhälsen. Das Naturkosmetikprodukt trägt das V-Label „vegan“ und enthält Vitamin B12 – daher ist es für vegan-vegetarisch lebende Menschen besonders gut geeignet.

Fazit

  • Die ausschließliche Verwendung der Vitamin-B12-Zahncreme führte nach 5-wöchiger beziehungsweise nach 12-wöchiger Testphase zu einer deutlichen Verbesserung des Vitamin-B12-Status der Studienteilnehmer.
  • Da die Vitamin-B12-Zahncreme bei einzelnen Personen jedoch nicht die gewünschte Wirkung zeigte, sollten in diesen Fällen Spritzen, Nahrungsergänzungsmittel oder angereicherte Lebensmittel verwendet werden.
  • Unabhängig von der Art der Vitamin-B12-Supplementierung sollte auch bei Verwendung der Vitamin-B12-Zahncreme der Vitamin-B12-Status einmal pro Jahr untersucht werden.

Quellen

1 IFANE (Institut für alternative und nachhaltige Ernährung) (2011): Wirkung einer mit Vitamin B12 angereicherten Zahnpasta auf den Vitamin B12-Status. Online unter http://ifane.org/forschung/abgeschlossene-projekte/ [22.11.2016]

2 Institute of Clinical Chemistry and Biochemistry, University of Magdeburg (2011): Testergebnis bei 2x täglicher Anwendung einer B12-Zahncreme über einen Zeitraum von 4 Wochen [11.10.2016]

3 The American Journal of Clinical Nutrition® (2017): Vitamin B-12–fortified toothpaste improves vitamin status in vegans: a 12-wk randomized placebo-controlled study Online unter http://ajcn.nutrition.org/content/early/2017/01/04/ajcn.116.141978.abstract [14.02.2017]

4 Herrmann W, Obeid R, Schorr H, Geisel J (2005/6): The usefulness of holotranscobalamin in predicting vitamin B12 status in different clinical settings. Curr Drug Metab, 47–53. Online unter https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15720207?dopt=Abstract [22.11.2016]

5 Herrmann W, Schorr H, Bodis M et al. ( 2000): Role of homocysteine, cystathionine and methylmalonic acid measurement for diagnosis of vitamin deficiency in high-aged subjects. Eur J Clin Invest. Online unter https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11122323?dopt=Abstract [22.11.2016]

6 Herrmann W, Obeid R, Schorr H, Geisel J (2003): Functional vitamin B12 deficiency and determination of holotranscobalamin in populations at risk. Clin Chem Lab Med. Online unter https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14656029?dopt=Abstract [22.11.2016]

7 Stiftung Warentest (09/2016): Zahnpasta. Online unter https://www.test.de/Zahnpasta-im-Test-4607097-0/ [11.10.2016]