Veganer Parmesan

Veganer Parmesan

Auf Klassikern der italienischen Küche wie Pasta oder Risotto ist Parmesan ein beliebtes Topping. Dieses Rezept für die vegane Variante basiert auf Mandeln und Pinienkernen.

Infos

Stimmen: 124
Bewertung: 3.79
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Portionen

4 Personen

Portionen

4 Personen

Infos

Stimmen: 124
Bewertung: 3.79
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Portionen

4 Personen

Portionen

4 Personen

Zutaten

Portionen: Personen

Zutaten

Portionen: Personen
  • 1 Teil weiße Mandeln
  • 1 Teil Pinienkerne
  • 1 Teil Hefeflocken
  • Kurkuma oder Paprikapulver nach Geschmack

Zubereitung

  1. Mandeln und Pinienkerne grob hacken und mit den Hefeflocken und den Gewürzen in einen Mörser geben und mit dem Stößel fein zerreiben oder alle Zutaten in einem Mixer pulverisieren.
Vegan Italien

Vegan Italien

Die vegane Länder-Kochbuchreihe
NeunZehn 2013, 128 Seiten, 9,95 €
ISBN 978-3942491280

Kommentare

  1. adelheid vater schreibt am 25.09.2016

    Sehr gut

  2. Maria schreibt am 11.10.2016

    Wozu dienen die Hefeflocken? Nur dem herzhaften (umami) Geschmack und/oder der Konsistenz? (Habe bisher immer auf Käse und Käse-Ersatz verzichtet, was bei manchen Gerichten nicht so toll ist … )

  3. Dorothee schreibt am 09.06.2018

    @Maria Die Hefeflocken schmilzen im Ofen. Wenn man nur die Kerne hat, rösten sie im Ofen. Ich finde auch, dass die Hefeflocken intensiv schmecken und nicht immer zu meinen Kochideen passen. Alternativen dazu suche ich noch.

Einen Kommentar hinterlassen