Rote Bratkartoffeln

Rote Bratkartoffeln

Getrocknete Tomaten sind besonders würzig und zusammen mit dem Tomatenmark geben sie den veganen Bratkartoffeln eine schöne Farbe

Infos

Stimmen: 51
Bewertung: 3.53
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Portionen

2 Personen

Portionen

2 Personen

Infos

Stimmen: 51
Bewertung: 3.53
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Portionen

2 Personen

Portionen

2 Personen

Zutaten

Portionen: Personen

Zutaten

Portionen: Personen
  • 800 g Kartoffeln gekocht, vom Vortag
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Tomaten getrocknet, ohne Öl
  • 6 EL Olivenöl
  • 60 g Pinienkerne
  • 4 TL Tomatenmark (60 g)
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Meersalz nach Belieben
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle, nach Belieben
  • ½ Bund Basilikum frisch

Zubereitung

  1. Die kalten Kartoffeln in 3-5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Kartoffeln bei starker Hitze 4 Minuten braten, wenden und weitere 4 Minuten braten.
  3. Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Pinienkerne zugeben und 2 Minuten mitbraten. Tomatenmark und Agavendicksaft hinzufügen und 1 Minute braten, salzen und pfeffern. Sehr gut durchmischen, bis sich das Tomatenmark verteilt hat.
  4. Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln, fein hacken. Die Bratkartoffeln damit bestreuen und servieren.

Vegan for Fun
Attila Hildmann

Vegan for Fun

Junge vegane Küche
Becker Joest Volk 2011, 192 Seiten, 24,95 €
ISBN 978-3-938100-71-4

Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Einen Kommentar hinterlassen