Heidesand Plätzchen

Heidesand Plätzchen Bild: Sandra Gärtner, FoodFotografin.de

Diese veganen Plätzchen von Björn Moschinski sind klasse, wenn man nicht extra noch mal einkaufen will. Die wenigen Zutaten hat man meistens schon im Haus.

Infos

Stimmen: 19
Bewertung: 3.79
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Portionen

40 Stück

Portionen

40 Stück

Infos

Stimmen: 19
Bewertung: 3.79
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Portionen

40 Stück

Portionen

40 Stück

Zutaten

Portionen: Stück

Zutaten

Portionen: Stück
  • 375 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 250 g Margarine Zimmertemperatur
  • 1 EL Kakao

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Puderzucker und Margarine einen geschmeidigen Teig herstellen. 2/3 des Teiges in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen. Die restlichen 1/3 des Teiges mit dem Kakao verkneten und anschließend auch für 1 Stunde in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen.
  2. Beide Teige gleich groß ausrollen, übereinander legen und anschließend zu einer Rolle formen. Die Teigrolle für 4 Stunden, aber mindestens bis die Rolle hart ist, in den Kühlschrank legen und anschließend in dünne Scheiben schneiden.
  3. Auf Backpapier für ca. 15 - 20 Minuten bei 180 °C backen bis die Kekse leicht braun werden.

Kommentare

  1. Pauline schreibt am 13.12.2016

    Die Plätzchen schmecken einfach herrlich! 🙂

Einen Kommentar hinterlassen