Cashew-Streichkäse

Mit dem Buch „Vegane Glücksküche” zeigen Daniela Friedl und Miriam Emme unter anderem, wie man einen köstlichen veganen Cashew-Streichkäse im Handumdrehen zubereitet. Cashew-Nüsse sind wahre Allrounder und eignen sich besonders gut für vegane Rezepte, die ganz ohne Soja oder Gluten auskommen.

Infos

Stimmen: 432
Bewertung: 3.58
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Infos

Stimmen: 432
Bewertung: 3.58
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken

Zutaten

Zutaten

  • 150 g Cashewkerne
  • 100 ml Wasser
  • 2 getrocknete Tomaten
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 Prisen Salz
  • 1-2 EL Hefeflocken

Zubereitung

  1. Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag im Mixer zu einer Creme verarbeiten.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und erneut gut mixen.
Vegane Glücksküche
Daniela Friedl, Miriam Emme

Vegane Glücksküche

Soja- und glutenfrei
Freya 2014, 224 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3-99025-153-9

Kommentare

  1. Roehm, Elfriede schreibt am 30.08.2016

    Gesunde Ernaehrung und persoenliche Gesundheit sind fuer mich von grosser Bedeutung!

  2. Esther schreibt am 12.08.2017

    So lecker und im Handumdrehen fertig – vielen Dank für das Rezept!

    Cashews sind einfach klasse als Grundlage für würzige und süße Cremes, Dips und auch schnittfeste Alternativen zu Käse. Einfach mal ausprobieren, es lohnt sich. 🙂

  3. Birgit Weiß-Fenner schreibt am 31.01.2018

    Weiß jemand wie lange der “Käse” haltbar ist?

  4. Maren schreibt am 22.02.2018

    Klingt lecker.
    Gebe ich die Nüsse zusammen mit den Einweichwasser in den Mixer oder ohne ?

Einen Kommentar hinterlassen