Wir bauen auch 2018 auf Ihre Unterstützung!

Dank Ihrer Hilfe und der finanziellen Unterstützung durch Sie, unsere ProVeg-Mitglieder, setzen wir uns dafür ein, dass sich immer mehr Menschen für eine genussvolle und gesunde Ernährung entscheiden. Bei ProVeg haben wir uns dafür ein Zwischenziel gesetzt: Bis zum Jahr 2040 wollen wir den globalen Tierkonsum um 50 Prozent verringern (50by40). Dafür werden spannende Kampagnen und Aktionen initiiert, um diesem Ziel inhaltlich immer näher zu kommen. Wir möchten Ihnen nun einen Ausschnitt unserer Projekte 2018 vorstellen, damit Sie wissen, wie wichtig Ihre langfristige Unterstützung für unsere Arbeit ist.

Gemeinsam verändern wir die Welt!

 

Julia, V-Label & Health

„Im April findet zum fünften Mal unsere VegMed statt – ein internationaler Fachkongress zu pflanzenbasierter Ernährung und Medizin. Hier bringen wir renommierte Forschende, Studierende sowie Ärzte und Ärztinnen zusammen, um ein Bewusstsein für die positiven Gesundheitsaspekte einer pflanzlichen Ernährung beim ärztlichen Fachpublikum zu schaffen. Wir zeigen, dass die pflanzliche Ernährung sowohl präventiv als auch in der Therapie wirksam eingesetzt werden kann. Auf diese Weise bauen wir langfristig Vorurteile ab und stärken die medizinische Versorgung vegan-vegetarisch lebender Menschen.”

David, ProVeg-Campaigning

 

„Sich pflanzlich zu ernähren soll leicht sein. Dafür sind institutionelle Veränderungen notwendig. ProVeg setzt sich deshalb dafür ein, das Angebot und die Verfügbarkeit pflanzlicher Produkte in Restaurants, Supermärkten, Schulen, Krankenhäusern und Kantinen zu verbessern. Um diesen Wandel international voranzutreiben, organisieren wir im April einen Kongress, den 50by40 Corporate Outreach Summit. Interessierte Organisationen werden sich über Best Practice-Beispiele, Rückschläge, Herausforderungen und Möglichkeiten austauschen. Wenn wir auf internationaler Ebene für einen Wandel in unserem Ernährungssystem sorgen, werden weniger Tiere in der Massentierhaltung leiden.

  • Mit 50 EUR können wir zum Beispiel bei einer Schulaktion veganen Aufschnitt für alle Kinder und Jugendlichen einkaufen.
  • Mit 80 EUR können wir unsere Ehrenamtlichen zum Beispiel mit Informationsmaterial für circa 20 Worldwide Vegan Bakesale-Aktionen ausstatten.
  • Mit 250 EUR gewinnen wir zum Beispiel einen deutschlandweit anerkannten Referenten für die VegMed.

 

 

Kristin, Aktion Pflanzen-Power

„Mit der Aktion Pflanzen-Power zeigen wir Kindern und Jugendlichen, wie einfach und lecker die pflanzliche Küche ist. Dank der Unterstützung unserer Förderer und Förderinnen werden wir 2018 mehr als doppelt so viele Aktionstage an Schulen durchführen wie letztes Jahr. Indem wir junge Menschen bereits früh für gesundes, pflanzliches Essen begeistern, verringern wir den Tierkonsum nachfolgender Generationen.

Sonja, Freiwilligenmanagement

„Dieses Jahr koordinieren wir erneut den Worldwide Vegan Bakesale: Auf der ganzen Welt schließen sich Menschen zusammen, um mit leckeren veganen Kuchen, Torten und Muffins zu zeigen, dass Süßes auch tierleidfrei geht, ohne dass dabei auf den guten Geschmack verzichtet werden muss. Im letzten Jahr nahmen bereits 23 Länder auf 6 Kontinenten teil. In diesem Jahr wollen wir noch mehr Menschen motivieren, andere von den Vorzügen der pflanzlichen Lebensweise zu überzeugen.

 

 

 

Nur dank Ihrer Hilfe ist es uns möglich, uns für vegan-vegetarische Vielfalt stark zu machen!

 

h
 SSL-Verbindung